Wenn Sie mit Ihrer bisherigen Autoversicherung unzufrieden sind, können Sie Ihren Versicherungsvertrag kündigen. Wann und wie kann man seine Autoversicherung kündigen? Was ist es zu beachten, wenn man seine Kfz-Versicherung kündigen möchte? Diesen Fragen stellen sich zahlreiche Autobesitzer, die ihre Kfz Versicherung für eine günstigere Variante wechseln möchten. 

So können Sie Ihren KFZ-Versicherungsvertrag kündigen

Wenn man seine bisherige Kfz-Versicherung kündigen möchte, muss man vor allem Fristen einhalten. Die Versicherung lässt sich auf normalem Wege nur zu bestimmten Zeitpunkten kündigen. In den meisten Fällen kann man in jedem Jahr zum 31.12. auf seine bisherige Versicherung zu verzichten. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat.

KFZ-Versicherung Kündigung

Wenn Sie möchten, dass alles problemlos verläuft, muss Ihre schriftliche Kündigung bis zum 30.11. des Jahres bei Ihrem Versicherungsanbieter eingegangen sein. Es gibt natürlich Verträge, die unterjährig auslaufen. In diesem Falle gilt die gleiche Kündigungsfrist. Es gibt jedoch einen anderen Kündigungstermin.

In den meisten Fällen lassen sich Musterkündigungen auf Webseiten von einzelnen Versicherungsgesellschaften finden. Man muss ein Formular ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und an seinen bisherigen Versicherungsanbieter schicken.

Wichtig: auch diese Personen, die auf niedrigere Beiträge bei ihren Anbietern zählen (niedrigere Typklassen 2018), sollten die Kündigung in Betracht ziehen. Viele Anbieter haben bessere Angebote für ihre Neukunden. Es lohnt sich, sich im November mit den aktuellsten Angeboten vertraut zu machen und so das Beste zu wählen. Heutzutage muss man sogar sein Haus nicht verlassen, um ein interessantes Angebot zu bekommen. Man muss nur einen Internetvergleich nutzen.

Außerordentliche Kfz-Versicherung Kündigung

In vielen Situationen ist eine außerordentliche Kündigung möglich. Viele Autofahrer entscheiden sich, ihre Kfz Versicherung außerordentlich zu kündigen, wenn ihre Beiträge erhöht werden. In diesem Falle kann man seine bisherige Autoversicherung innerhalb von vier Wochen nach Eingang der Benachrichtigung problemlos kündigen.

Seine bisherige Kfz-Versicherung kann man außerordentlich auch dann kündigen, wenn man sein bisheriges Fahrzeug gewechselt hat. Wenn Sie eine neue Autoversicherung möchten, ist der Wechsel in eine andere Kfz-Versicherung wirklich kein Problem.

Auch wenn es sich um eine außerordentliche Kündigung handelt, muss man auf alle damit verbundenen Formalitäten achten. Eigentlich lässt sich eine Kündigung auch per Fax oder E-Mail schicken. Allerdings wäre es empfehlenswert, sein Kündigungsschreiben als Einschreiben mit Rückschein zu versenden. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat man einen Beweis, dass man alle Formalitäten fristgerecht erledigt hat.

Einen neuen Anbieter suchen

Möchten Sie Ihre Kfz Versicherung kündigen? Egal, ob es sich um eine ordentliche oder außerordentliche Kündigung handelt, müssen Sie bereits vorher nach einem neuen Versicherer suchen. Heutzutage gibt es sehr viele Anbieter, die ihren Kunden wirklich verschiedene Versicherungen anbieten. In den meisten Fällen suchen diese Autofahrer, die ihren bisherigen Tarif wechseln möchten, eine günstigere Kfz Versicherung. Das ist kein Problem mehr. Mit Hilfe von einem praktischen Kfz-Versicherungs-Vergleich lassen sich die aktuellen Angebote von zahlreihen Versicherungsgesellschaften schnell vergleichen.

Ein guter Vergleich gibt Ihnen die Möglichkeit, die aktuellen Angebote nach bestimmten Wahlkriterien zu filtern. Das ist damit gleichgesetzt, dass man eine Kfz Versicherung mit allen gewünschten Parametern finden kann. Sie müssen nur alle gewünschten Daten angeben, damit der Vergleich eine Zusammenstellung von passenden Angeboten vorbereiten kann. Auf diese Art und Weise kann man einen günstigeren Tarif schnell finden. Wenn Sie an einer günstigeren Versicherung interessiert sind, sollten Sie zuerst nach einem neuen Tarif suchen. Erst wenn Sie was Passendes finden, können Sie Ihre bisherige Kfz Versicherung kündigen.

Zusammenfassung

Kfz-Versicherung Kündigung ist eigentlich nicht sehr Kompliziertes. An dieser Stelle möchten wir unseren Artikel kurz zusammenfassen.

Wenn Sie Ihre Autoversicherung kündigen möchten, müssen Sie Folgendes beachten:

  • die Kündigungsfrist beträgt immer einen Monat;
  • im Regelfall ist die Kündigung der Kfz-Versicherung zum 31.12. eines Jahres fällig;
  • die Kündigung muss schriftlich erfolgen;
  • im Falle von einem Schadensfall, einer Ummeldung oder Beitragserhöhungen kommt auch eine Sonderkündigung in Frage.

Autoversicherung kostenlos vergleichen: