Herbst ist Wechselzeit. Auch auf dem Versicherungsmarkt!

Viele Autofahrer möchten ihre Versicherungskosten senken. Wenn auch Sie an Ihrer Kfz-Versicherungspolice sparen möchten, sollten Sie sich mit den aktuellsten Tarifen vertraut machen. Im Herbst erreichen die Prämien für die Kfz-Haftpflichtversicherung ihr Jahrestief. Man muss sich dessen bewusst sein, dass die Prämien bald wieder aufwärts gehen. Im Herbst kann man jedoch einen günstigen Tarif problemlos finden. Überzeugen Sie sich selbst davon!

Wechselsaison bei der Kfz-Versicherung

Der Herbst ist die Wechselsaison bei der Kfz-Versicherung. Zu dieser Zeit werden Preise bei vielen Versicherungsgesellschaften gesenkt. Diese Tatsache lässt sich einfach erklären. Die meisten Anbieter möchten neue Kunden gewinnen, daher bieten sie ihre Tarife günstiger an. Statistisch gesehen, ist die durchschnittliche Prämienhöhe bei der Haftpflichtversicherung um ca. 20 Prozent im Vergleich zum Jahreshöchststand im August gesunken („Check24“).

Nach Einschätzung der Marktbeobachter bleiben die Preise bis Ende November relativ niedrig. Warum? Der Grund dafür ist das Auslaufen der meisten Kfz-Versicherungen zum Jahresende. Die meisten Versicherten können bis zum 30. November ihren Vertrag kündigen und eine andere Kfz-Versicherung abschließen.

Sonderkündigungsrecht

Im Herbst informieren alle Versicherungen ihre Kunden darüber, wie viel sie im neuen Versicherungsjahr für ihren Versicherungsschutz bezahlen werden. Wenn Sie ein solches Schreiben bekommen, können Sie Ihren Versicherungsvertrag bis zum 30. November kündigen. Das ist jedoch nicht alles. Jede Änderung der Konditionen bedeutet, dass Kunden ein Sonderkündigungsrecht haben. Wenn Sie einen Brief erhalten, in dem es Informationen dazu gibt, haben Sie vier Wochen Zeit, Ihre bisherige Kfz-Versicherung zu kündigen.

Wann ist es sinnvoll, seine Kfz-Versicherung zu wechseln?

Im Herbst entscheiden sich sehr viele Versicherte, ihre bisherige Kfz-Versicherung zu wechseln, wenn ihre Beiträge erhöht werden. Nach Versicherungsexperten wäre es aber sinnvoll, zuerst mit seinem Versicherer über eine eventuelle Ermäßigung zu sprechen. Vergessen wir doch nicht, dass die Berater oft nach zusätzlichen Möglichkeiten oder günstigeren Tarifen suchen, um ihren Kunden zu halten. Erst wenn ein solches Gespräch erfolgslos ist, sollten Sie ein Konkurrenzangebot suchen. Vorteilhaft kann man heutzutage ein gutes Angebot einfach online finden, ohne sein Haus verlassen zu müssen.

Wie kann man Geld sparen?

Wenn Sie Ihre Versicherungskosten reduzieren möchten, können Sie:

  • bei älteren Autos auf Vollkasko verzichten;
  • sich für eine Selbstbeteiligung entscheiden. Teilkasko 150 Euro, Vollkasko 300 Euro;
  • Versicherungsrate jährlich zahlen;
  • sich für die Werkstattbindung entscheiden.

“Pay-as-you-drive” – Tarife

Wenn Sie an Ihrer neuen Kfz-Versicherung sparen möchten, können Sie immer beliebtere “Pay-as-you-drive” – Tarife auswählen. Diese Tarife werden von Friday und Emil angeboten. Im Rahmen solcher Tarife wird eine kilometergenaue Abrechnung der Fahrleistung der Autofahrer angeboten. Diese Autofahrer, die relativ wenig mit dem Auto fahren, können günstige Rabatte erwarten. “Pay-as-you-drive” – Tarife können sehr attraktiv sein! Diese Autofahrer, die nur 2000-3000 Kilometer im Jahr fahren, können sogar bis zu 30 Prozent sparen. Kein Wunder also, dass sich “Pay-as-you-drive” – Tarife stetig wachsender Beliebtheit auf dem Versicherungsmarkt erfreuen. Gehören Sie zu Ultrawenigfahrern? Möchten Sie trotzdem mit dem eigenen Auto fahren? Wenn ja, sollten Sie moderne Versicherungstarife von Friday und Emil in Betracht ziehen. Sie haben ein wirklich großes Sparpotenzial!

Vergleichen Sie die aktuellen Angebote miteinander!

Möchten Sie Ihre bisherige Kfz-Versicherung wechseln? Wenn ja, sollten Sie prüfen, welche Policen von den renommiertesten Versicherungsgesellschaften angeboten werden. Jedes Jahr im Herbst kann man auf besonders niedrige Preise zählen. Das Auslaufen der meisten Kfz-Versicherungen zum Jahresende führt dazu, dass die Versicherungsgesellschaften möglichst viele Neukunden gewinnen möchten. Heutzutage können Sie die aktuellen Angebote problemlos miteinander vergleichen. Es gibt doch viele online Vergleichsportale, auf denen man sowohl die Haftpflichtversicherungen als auch Kaskoversicherungen vergleichen kann. Man muss nur gewünschte Daten angeben, um die aktuellsten Angebote zu bekommen. Vergessen Sie nicht, dass nicht nur möglichst niedrige Prämien bei der Wahl von Kfz-Versicherungen relevant sind. Man muss auch auf die Leistungen der Policen achten.