Schufa-Auskunft – Informationen für Autofahrer

KFZ-Versicherung Schufa

Autoversicherung trotz Schufa vergleichen

Bei der Wahl einer KFZ-Versicherung muss man viele Faktoren in Betracht ziehen. Es ist nicht zu leugnen, dass die entsprechende Kfz-Versicherung ein relevantes Thema ist. Jede Kfz-Versicherung ist mit relativ hohen Kosten verbunden.

Alle Autofahrer müssen folgende Kosten tragen:

So viele Kosten können finanzielle Probleme generieren, was zu einem negativen Eintrag bei der Schufa führen kann. Was sollte man tun, wenn man einen solchen Eintrag hat? Vergessen wir doch nicht, dass ein Eintrag bei der Schufa damit gleichgesetzt ist, dass die Versicherungsunternehmen einen potenziellen Kunden mit einem Schufa-Eintrag zurückweisen können.

Wie beeinflusst ein negativer Schufa-Eintrag die Kfz-Versicherung?

Die Schufa ist eine Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Alle Personen, die ihre Rechnungen oder Kreditraten nicht termingerecht zahlen, müssen damit rechnen, dass sie in das Schufa-Register eingetragen werden. An die Schufa wenden sich Banken, Versicherungsgesellschaften etc., um Informationen über potenzielle Kunden einzuholen. In erster Linie handelt es sich um Informationen, die ihr Zahlungsverhalten und Ihre Bonität betreffen.

Wenn es negative Schufa Einträge gibt, die auf eine eingeschränkte Zahlungsmoral hinweisen, können Anträge der eingetragenen Person sowohl durch Bänke als auch in Versicherungsgesellschaften abgelehnt werden. In der Praxis bedeutet das, dass auch ein Kfz-Versicherungsantrag abgelehnt werden kann. Diese Tatsache lässt sich einfach erklären. Es handelt sich darum, dass die Versicherungsgesellschaften und Bänke das Risiko für zu hoch halten.

Man muss sich dessen bewusst sein, dass es eine Kfz-Versicherungspflicht in Deutschland gibt. Jeder Autobesitzer muss eine Kfz-Haftpflichtversicherung haben. Daher haben auch alle Personen mit einem negativen Eintrag die Möglichkeit, zumindest eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Bevor man eine Entscheidung trifft, kann man aktuelle Angebote miteinander zu vergleichen.

Bestehende Schufa-Einträge und die Kfz-Versicherung

Es ist nicht so einfach eine günstige Kfz-Versicherung mit allen gewünschten Leistungen zu finden, wenn man einen negativen Schufa-Eintrag hat. Wiederholte Schwierigkeiten bei der Rückzahlung eines Kredits und andere finanzielle Probleme können dazu führen, dass Sie bei der Schufa eingetragen werden. Haben Sie vor kurzem finanzielle Probleme, die mit solchen Konsequenzen verbunden waren? Wenn ja, sollten Sie eine Selbstauskunft zu ihren Einträgen bei der Schufa beantragen. Zurzeit kann man das einfach online erledigen.

Die Versicherungspflicht bedeutet in der Praxis, dass jeder die Chance hat, eine Kfz Haftpflichtversicherung zu wählen. Weil Verträge mit Kunden, die einen negativen Eintrag in der Schufa haben, für risikoreich gehalten werden, müssen diese Kunden manchmal mit verschiedenen Einschränkungen rechnen. Es handelt sich darum, dass:

  • einige Versicherungsgesellschaften den Abschluss einer Kasko Versicherung (sowohl Teil- als auch Vollkasko) von vornherein ausschließen;
  • ein höherer Beitragssatz manchmal verlangt wird;
  • eine Vorauszahlung der Beiträge manchmal verlangt wird;
  • die Versicherungssumme in vielen Fällen auf das gesetzlich vorgeschriebene Minimum reduziert wird.

Alle oben genannten Einschränkungen lassen sich einfach erklären. Auf diese Art und Weise möchten Versicherungsgesellschaften ihr Risiko reduzieren.

Immer lohnt es sich natürlich, eine relativ günstige Versicherung zu suchen. Allerdings, wenn man schon einen negativen Schufa Eintrag hat, muss man sich damit abfinden, dass die günstigsten Angebote auf dem Mart ausgeschlossen sind.

Einige Tipps für Autofahrer mit einem negativen Schufa-Eintrag

Was sollte man tun, um einen Kfz-Versicherungsvertrag zu bekommen? Diese Frage stellen sich viele Autofahrer mit negativer Schufa. Möchten Sie Ihren Versicherungsbeitrag reduzieren? Wenn ja, sollten Sie folgende Maßnahmen in Betracht ziehen:

  1. die Einschränkung des Fahrerkreis;
  2. die monatliche Zahlweise;
  3. die genaue Einhaltung der jährlichen Fahrleistung.

Viele Personen, die einen negativen Schufa Eintrag haben, entscheiden sich auch dafür, den Versicherungsvertrag auf eine dritte Person abzuschließen. In den meisten Fällen handelt es sich um die Eltern oder den Partner. Egal, für welche Option Sie sich entscheiden, spornen wir Sie dazu an, die aktuellsten Angebote miteinander zu vergleichen. So können Sie ein passendes Angebot finden.