Wechsel der KFZ-Versicherung und Antworten auf Ihre Fragen

Wie kann man seine Kfz Versicherung wechseln? Eigentlich ist das nichts Kompliziertes, wenn man schon eine Erfahrung auf diesem Gebiet hat. Viele Personen sind jedoch treue Kunden, die ihre Autoversicherung noch nie gewechselt haben. Wenn Sie Fragen nach dem Wechsel der Kfz Versicherung haben, sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. In unserem Beitrag finden Sie Antworten auf häufig gestellten Fragen. Wir hoffen, dass Sie nützliche Informationen finden.

Was ist es beim Wechsel zu beachten?

Generell ist der Wechsel der Kfz Versicherung nicht kompliziert. Heutzutage lassen sich eigentlich alle Formalitäten sehr schnell und teilweise online erledigen.

Wechsel der Autoversicherung - PKW und Unternehmen Test.

Wenn Sie gerade eine neue Kfz Versicherung suchen, sollten Sie:

  • die aktuellsten Versicherungsangebote miteinander vergleichen – heutzutage kann man Angebote einfach online vergleichen;
  • einen bestimmten Versicherungstarif abschließen;
  • seinen bisherigen Versicherungsvertrag fristgerecht kündigen;
  • seinen Beitrag pünktlich bezahlen.

Welche Kosten sind mit dem KFZ-Versicherungswechsel verbunden?

Wir haben eine sehr gute Nachricht für sparsame Personen – eigentlich lässt sich alles, was mit dem Kfz Versicherungswechsel verbunden ist, kostenlos erledigen. Wie schon erwähnt, lassen sich aktuelle Angebote auch online vergleichen. Auf professionellen Vergleichsportalen kann man nicht nur einen Tarif bequem abschließen, sondern auch seinen bisherigen Tarif kostenlos kündigen. Man muss nur ein Vergleichsportal finden, das seinen Kunden einen kompetenten Kündigungsservice anbietet. Selbstverständlich kann man seine Kündigung auch per Post oder Fax an die jeweilige Versicherungsgesellschaft schicken.

Erhält man beim KFZ-Versicherungswechsel eine neue eVB-Nummer?

Ja. Wenn Sie sich für einen Kfz Versicherungswechsel entscheiden, bekommen Sie von Ihrer neuen Versicherungsgesellschaft eine neue Nummer – es handelt sich um die elektronische Versicherungsbestätigung. Die eVB Nummer besteht aus sieben Buchstaben und Zahlen. Gleich nach dem Versicherungsantrag bekommen Sie Ihre neue eVB-Nummer, entweder per E-Mail oder auf Ihr Smartphone. Wenn Sie alle Formalitäten, die mit dem Wechsel verbunden sind, online erledigen möchten, bekommen Sie Ihre Nummer sehr schnell.

Kann man seine bisherigen Rabatte mitnehmen?

Es ist nicht zu leugnen, dass Rabatte verschiedener Art einen großen Einfluss auf die Beitragshöhe auszuüben. Kein Wunder also, dass so viele Autofahrer diese beim Kfz Wechsel mitnehmen möchten. Ist das überhaupt möglich? Jeder Wechsel ist damit gleichgesetzt, dass der neue Anbieter Ihre Schadenfreiheitsklassen übernimmt. Das bedeutet in der Praxis, dass Sie auf einen Rabatt zählen können. Man muss sich aber dessen bewusst sein, dass jeder Autoversicherer die Schadenfreiheitsrabatte (SF-Rabatte) selbst festlegt. Beim Wechsel nimmt man also seine bisherigen Prozente nicht automatisch mit.

Wann kann man seine Kfz-Versicherung vorzeitig kündigen?

Heutzutage lässt sich eine Kfz-Versicherung vorzeitig, d.h. vor Vertragende in folgenden Fällen kündigen:

  • die Preise wurden von dem Anbieter erhöht;
  • ein Schaden am Auto gemeldet wurde.

In diesen zwei Fällen haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. Dabei muss man jedoch alle Formalitäten richtig erledigen. Vergessen Sie nicht, dass:

  • man 1 Monat Zeit für die Kündigung hat;
  • die Kündigung schriftlich erfolgen muss;
  • man den Kündigungsgrund (eine Meldung eines Schadens oder eine Beitragserhöhung) in seiner Kündigung nennen muss.

Wie kann man seine Autoversicherung beim Zweitwagen wechseln

Selbstverständlich ist der Kfz Versicherungswechsel auch im Falle eines Zweitwagens möglich. Dabei sind folgende Wechselbedingungen zu beachten:

  • die grundsätzliche Kündigungsfrist von einem Monat;
  • das Ende der Vertragslaufzeit (Informationen zu diesem Thema finden Sie in Ihren Versicherungsunterlagen);
  • Sonderkündigung, wenn Sie einen Schaden gemeldet haben oder im Falle einer Beitragserhöhung.

Kann man seine Autoversicherung nach einem Umzug vorzeitig kündigen?

Diese Frage stellen sich viele Autofahrer, die einen Umzug planen. Wenn Sie innerhalb Deutschland umziehen, kommt der vorzeitige Kfz-Versicherungswechsel nicht in Frage. Wichtig: Sie können nicht vorzeitig wechseln, wenn durch den Umzug Ihre Kfz-Versicherung teurer wird (es handelt sich um eine andere Regionalklasse). Wann kann man also seine bisherigen Kfz Versicherung wechseln, wenn man das nach seinem Umzug erledigen möchte? Sie können natürlich die Versicherung fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt (dem Vertragsende) kündigen.