Zweitwagenversicherung wie Erstwagenversicherung

  1. Möglichkeiten
  2. Konditionen
  3. Fahranfänger
  4. Rabatte

Den Zweitwagen richtig versichern

Wer ein zweites Auto kaufen möchte, stellt sich sicher die Frage, wie die Kfz-Versicherung ausfallen wird. So wie im Falle von dem Erstwagen muss man die Haftpflichtversicherung abschließen. Sonst darf das neue Auto im Straßenverkehr nicht genutzt werden. Was muss man in Betracht ziehen, wenn man einen Versicherungstarif für seinen Zweitwagen sucht?

Welche Möglichkeiten gibt es?

Zweitwagenversicherung

Autoversicherungen vergleichen kostenlos

Heutzutage gibt es mehr als ein Auto in vielen Häusern. Es ist möglich, seinen Zweitwagen aufgrund spezieller Konditionen günstiger zu versichern. Wenn man sich für einen Tarif für den Zweitwagen entscheidet, kann man viel Geld sparen. Das betrifft sowohl die Haftpflicht- als auch die Kaskoversicherung.  Die meisten Versicherungsgesellschaften bieten ihren Kunden, die eine Versicherung für ein weiteres Auto abschließen möchten, eine Sondereinstufung bei den Schadenfreiheitsklassen. So kann man an der Kfz Zweitwagenversicherung sparen. Die Höhe der Einstufung ist von Kriterien von einzelnen Versicherern abhängig.

Im Normalfall wird das Auto in die Schadenfreiheitsklasse 0 eingestuft. Das ist damit gleichgesetzt, dass der Autofahrer mit einem relativ großen Beitrag belastet wird. Wenn man jedoch mit seinem Erstwagen schon lange unfallfrei fährt, bekommt man für sein zweites Auto einen günstigeren Schadenfreiheitsrabatt. Im Regelfall handelt es sich um günstige Einstufung in die SF-Klasse ½ an. Es gibt einige Versicherungsgesellschaften, die ihren Kunden noch günstigere Bedingungen anbieten. In Frage kommt sogar eine Einstufung in die SF-Klassen 2 bis 3. In der Regel müssen jedoch einige Voraussetzungen erfüllt werden, um die Kfz Zweitwagenversicherungen abgeschlossen werden kann, z.B.:

  • der Erstwagen muss bei demselben Versicherungsunternehmen versichert werden;
  • die Schadenfreiheitsklasse für das Erstfahrzeug muss besser als SF 2 sein;
  • ein Mindestalter der Autofahrer (im Regelfall 25 Jahre).

Konditionen beim Zweitwagen

Wer seinen zweiten Wagen versichert, möchte in den meisten Fällen dieselben Konditionen wie im Falle seines Erstwagens bekommen. Die meisten Autofahrer würden vor allem die Schadensfreiheitsklasse gerne übernehmen. Man muss sich jedoch dessen bewusst sein, dass es nur wenige Versicherungsgesellschaften gibt, die das zweite Auto in die Schadenfreiheitsklasse wie den Erstwagen einstufen. Die Zweitwagen-Police ist jedoch oft mit Sonderrabatten verbunden. In der Praxis bedeutet das, dass die Autofahrer ähnliche Konditionen wie im Falle von seinem ersten Auto erhalten. Es werden verschiedene Nachlässe gewährt. Alles hängt von einem bestimmten Versicherungsunternehmen ab. Je höher die Schadensfreiheitsklasse ist, desto höhere Rabatte bekommt man. Vorteilhaft bekommt man die Rabatte unabhängig davon, ob man die Haftpflicht- oder Kaskoversicherung abschließen möchte. Wer ohne Schaden unterwegs ist, profitiert von seiner Vorsichtigkeit.

Die Kfz Versicherung für Zweitwagen für Fahranfänger

Normalerweise müssen die Fahranfänger mit besonders hohen Beiträgen rechnen. Es handelt sich darum, dass sie in die SF M, also Malus Schadensfreiheitsklasse eingestuft werden. Was können die Fahranfänger tun, wenn sie ihre Beiträge senken möchten? Bei Fahranfängern wird eine Zweitwagenversicherung über die Eltern empfohlen. Die fehlende Fahrpraxis von jungen Fahrern ist damit gleichgesetzt, dass sie in sie Risikogruppe automatisch klassifiziert werden.

Eine spezielle Zweitwagenversicherung ermöglicht die ungünstige SF-Klasse mit ihren enorm hohen Prämien zu vermeiden. Auch wenn der Zweitwagen mit der SF-Klasse ½ eingestuft wird (so ist es am häufigsten), kann man mehr als 20% sparen. Kein Wunder also, dass sich so viele junge Fahrer für eine günstige Zweitwagenversicherung über die Eltern entscheiden.

Zusätzliche Rabatte

Auch im Falle von der Zweitwagenversicherung sind noch zusätzliche Rabatte möglich. Einige Versicherer haben für ihre Kunden Sonderangebote:

  • wer ein (kleines) Kind hat, kann auf günstigere Beiträge zählen. Es wird gemeint, dass Eltern vorsichtiger unterwegs sind;
  • statistisch gesehen, verursachen jüngere Fahrer öfters Unfälle. Wenn man ein bestimmtes Alter erreicht, bekommt man einen Rabatt;
  • wenn vereinbart wird, dass man nur selbst mit dem versicherten Auto fährt, kann man auch einen zusätzlichen Rabatt bekommen;
  • zusätzliche Rabatte bekommen auch  Wohneigentümer;
  • wer sein  Auto nachts in eine verschlossene Garage stellt, profitiert von Vergünstigungen;
  • wer mehrere Versicherungsverträge bei einem Anbieter hat, kann einen speziellen Kundenrabatt auch für Zweitwagen-Policen bekommen.

Weitere infos: www.zweitwagenversicherung.org

Kredit Vergleich Anonym

Hier vergleichen Sie aktuelle KREDIT-ANGEBOTE bei verschiedenen KREDITANBIETERN. Autokredite anonym und kostenlos berechnen.

KFZ-Versicherungen vergleichen

Es ist nicht einfach, eine gute Autoversicherung auszuwählen. Auf dem Markt gibt es viele Anbieter, die uns ihre Produkte verkaufen möchten. Jetzt kostenlos vergleichen.

KFZ Versicherung Kosten

Viele Autobesitzer denken darüber nach, was ihre Kfz Versicherung Kosten beeinflusst. Generell hängen diese Kosten von mehreren Faktoren ab. Zum Glück lassen sich diese Faktoren teilweise beeinflussen.