KFZ-Versicherungen im Vergleich

  • über 300 Kfz-Tarife
  • eVB Nummer sofort per SMS und E-Mail
  • 1-Klick-Kündigungsservice kostenlos
  • bis 850 Euro sparen
Car, Auto

Welche Autoversicherung benötigt man in Deutschland?

Jeder Autofahrer ist verpflichtet, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Zusätzlich kann man sich noch für eine Teilkasko oder Vollkasko entscheiden. Diese freiwilligen KFZ-Versicherungen betreffen Schäden am eigenen Fahrzeug.

Ohne Kfz-Haftpflicht darf kein Wagen in Deutschland zugelassen werden. Es handelt sich darum, dass diese Versicherung alle Schäden des Unfallgegners bis zur Höhe der Deckungssumme ersetzt. Die Deckungssumme beträgt 50-100 Millionen Euro. Im Falle von Teilkasko können Schäden abgedeckt werden, die durch Brand, Diebstahl, Wetter, Wildunfälle verursacht werden. Selbstverursachte Schäden werden ausschließlich durch eine Vollkaskoversicherung abgedeckt. Diese Autofahrer, die außer der Kfz-Haftpflicht sowie einer Kaskoversicherung nicht an einem zusätzlichen Schutz interessiert sind, können noch eine Rechtsschutz in Betracht ziehen. In diesem Falle handelt es sich um eine Versicherung nicht nur für Autofahrer, sondern auch für alle anderen Verkehrsteilnehmer.

→ Egal ob Sie eine Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko abschließen möchten, sollten Sie zuerst die Autoversicherungen auf dem Markt vergleichen. So können Sie einen günstigen Tarif finden.


Zusatzleistungen in der Kfz-Versicherung

Heutzutage bieten sehr viele Versicherungsgesellschaften unterschiedliche Zusatzleistungen. Sehr oft sind diese Leistungen schon in den Basistarifen enthalten.

Zu beliebten Zusatzleistungen gehören:

  • Rabattschutz: garantiert, dass ihre Schadensfreiheitsklasse nach einem Schaden nicht gesenkt wird. In der Praxis bedeutet das, dass der Versicherer keinen höheren Beitrag nach einem Schaden zahlen muss.
  • Freie Werkstattwahl: der Versicherungsnehmer kann sein Auto in einer beliebigen Werkstatt reparieren lassen
  • Neuwertsatz: diese Option ist im Falle von Neuwagen empfehlenswert. Diese Leistung bedeutet, dass der Neuwert des Fahrzeug in den ersten Monaten sogar bei einem Totalschaden erstattet wird

Beitrag der KFZ-Versicherung

Der Beitrag ist von mehreren Faktoren abhängig. Zu den wichtigsten zählen:

  1. Typklassen
  2. Regionalklassen
  3. Schadenfreiheitsklassen
  4. Daten zum Fahrer

Es handelt sich zum Beispiel darum, dass Beiträge für Fahranfänger deutlich höher als für erfahrene Autofahrer sind. 

Informationen die für den Autoversicherung Vergleich nötig sind

Es gibt im Internet viele Vergleichsportale, auf denen Angebote aller führenden KFZ-Versicherer kostenlos präsentiert werden. Damit man Autoversicherung vergleichen kann, muss man seine Postleitzahl angeben. Aufgrund der Postleitzahl lässt sich die Regionalklasse bestimmen, die doch einen großen Einfluss auf die Beitragshöhe hat.

Es wäre auch sinnvoll, seinen Fahrzeugschein zur Hand zu haben, wenn man Versicherungsangebote vergleichen möchte.

Beim KFZ-Versicherungsvergleich muss man noch andere Informationen angeben wie:

  • Fahrzeugkategorie
  • Hersteller
  • Fahrzeugmodele
  • Kraftstofftyp
  • Leistung

In den meisten Fällen werden auch einige Angaben benötigt, die die Nutzung des Autos sowie den gewünschten Versicherungsschutz betreffen.

Wenn Sie alle benötigten Informationen eingeben, bekommen Sie gleich eine Übersicht aller KFZ-Tarife, die zu Ihrem persönlichen Profile und Ihren Bedürfnissen passen. Vorteilhaft kann man heutzutage eine bestimmte Autoversicherung online auswählen.

0049

Suchen Sie eine günstige Autoversicherung?

Jetzt vergleichen